CHANNELING und Channeling Ausbildung


Die hier angebotene Therapie Ausbildung

Ist eine Grundausbildung für Seelenarbeit am Beispiel und Schwerpunkt der Reinkarnationstherapie. Sie dient der persönlichen und beruflichen Orientierung und bedeutet in jedem Fall großen inneren und äußeren Fortschritt für Sie - auch wenn Sie keine therapeutische Laufbahn einschlagen.
Diese Grundausbildung ist die Basis für viele Spezialisierungen. Siehe die Aufzählung rechts. Für einige dieser speziellen Tätigkeiten bieten wir Fortbildungen an.


Neutraler Kanal sein für Anderwelten
Neutraler Kanal sein für Anderwelten




Was ist Channeling?

  • Mediales Arbeiten - hier das Channeln - ist ein verbales Brücke-Bauen zwischen verschiedenen fein- und grobstofflichen Dimensionen (5D, 3D, 2D).
  • Es ist dies keine Arbeit im herkömmlichen Sinn von Anstrengung und Leistung, sondern ein Sich-Hingeben an Zustände und Wesenheiten anderer Dimensionen.



Welche Ebenen verbindet Channeling?

Ein Medium baut Brücken zwischen Dimensionen.
Ein Medium baut Brücken zwischen Dimensionen.

Ebenen, die durch die Brücke verbunden werden, können sein: Unbewußtes - Bewußtes, Unsichtbares - Sichtbares. Stets ist ein Brückenpfeiler in 3D im Medium verankert und drückt sich durch mehr oder minder verständliche oder symbolhafte Sprache aus.
Die Ebenen, die es zu verbinden gilt, sind: 3D als unsere polare Alltagswelt, auch Matrix oder Welt der Vorstellungen genannt. 5D ist die höher schwingende Welt, aus der wir kommen und wohin wir wieder nach Hause möchten. 5 D wird auch Himmel oder Paradies genannt.
4 D ist dann das Tor zwischen 3D und 5D (so wie ein Türstock). Und 2 D ist die Schattenwelt, auch Hölle genannt. Auch der Schatten, den die Sonne wirft, hat nur eine zweidimensionale Ausbreitung.
Welche Ebenen miteinander verbunden werden, hängt auch von der Weltanschauung des Mediums ab. Bewertungen im Sinn von gut/böse des Mediums oder der Teilnehmer schränken das Spektrum der Wesenheiten ein, die zu Wort kommen können. Hat ein Medium Angst vor dunkleren Ebenen und verdrängtem eigenen Schatten, dann findet Neutralität nicht statt. Erst das Mitnehmen aller Teile, eben auch der scheinbar dunklen, kann zu größerer Einheit führen. Überläßt sich das Medium ganz der Führung durch seine höheren Oktaven, dann wird es kein Dunkelwesen geben können, das nicht förderlich wäre in seiner Ansprache.



Vom Wesen des Channelns

Mediales: Übergeordnete Sichtweise und Weite
Mediales: Übergeordnete Sichtweise und Weite

Eine Brücke bewertet nicht, wer über sie geht und durch sie spricht und was die betroffenen Zuhörer mit dem Gegebenen anfangen. Kurz gesagt: Das Wesen des Channelings und des Mediums ist Neutralität und Durchlässigkeit in jeder Richtung. Das Gegenteil wäre Verstandeskontrolle, Wertung und „machen“. Die Aufforderung einer persönliche Entwicklung des Mediums bleibt bestehen.Das Medium kann immer nur entsprechend seinem persönlichen Entwicklungsstand Kanal sein.
Mediale Arbeit dient nicht dazu, Probleme in unserer 3D-Welt zugunsten oder ungunsten eines Pols zu bearbeiten oder zu lösen. Mediale Arbeit dient einer übergeordneten und erweiterten Sichtweise auf unsere Erfahrungen.
Das Mediale trägt den astrologischen Charakter des Fisches (= Neptun = 12tes Haus). Die entsprechende Analogiekette reicht vom unerlösten Betrügerischen über das Orakel/Hellsehen bis hin zum erlösteren Spirituell-Transzendenten. Also ein breites Spektrum.



Mediale Arbeit ist vergleichbar mit einem Faxgerät

Ein solches Fax-Gerät kann verschiedene Zeichensätze (= Dialekte) haben, es hat auch manchmal Energieunterbrechungen oder Stotterer. Aber ein Fax ist neutraler Übermittler, es ändert nichts am Inhalt, nur an der Form oder am Zeichensatz - mal deutlich lesbar, mal verschnörkelt.



Unsere mediale Ausbildung

Gaby Wendel, Heilpraktikerin und Medium
Gaby Wendel, Heilpraktikerin und Medium

betreut Gaby Wendel. Sie ist Heilpraktikerin, seit 1992 Reinkarnationstherapeutin und gestaltet zusammen mit Mathias Wendel die Therapeuten Ausbildungskurse. Seit 1995 entwickelte sich Gaby Wendel weiter zum Medium. Sie gibt persönliche Schutzgeistsitzungen (nur) für Klienten und Kursteilnehmer. Sie sagt: "Nur technische Ausbildung im Bereich des Medialen wäre gerade so, als wollte man aus jedem Kunststudenten einen Dürer machen." - Das ist zu viel erwartet. Jeder muß seine Individualität und Begabung selbst erfahren und entwickeln. Ohne Liebe im Herzen geht nichts! Das bißchen Technik, das benötigt wird, ist in wenigen Stunden vermittelt.
Die innere Haltung, um die es beim Medialen geht, kann nur erprobt werden. Die Therapeuten-Grund-Ausbildung ist hierfür der stimmige Hintergrund. Dort werden Inhalte vermittelt, welche die Geometrie des Herzens beschreiben im Gegensatz zur Geometrie von Macht, Geltungssucht und Anerkennung. Letztere Eigenschaften sind rechtmäßiger Bestandteil der polaren Welt, dienen dem Medialem jedoch nicht!
Gaby macht keine mediale Ausbildung im Sinne eines Kurses und empfiehlt auch Niemanden in dieser Richtung! Wer die Liebe und Hingabe zu sich und seinen höheren Oktaven verspürt, der kann gerne den einen oder anderen Nachmittags-Termin mit Gaby vereinbaren, um das Mediale zu üben und seine momentanen Möglichkeiten auszuloten. Gaby rechnet mit ihrem normalem Therapie-Stundensatz von 80 €/Stunde ab (ab 01.01.2008). Formale Voraussetzung für die Channeling Ausbildung ist Eigentherapie und die Grundausbildung zum Therapeuten.

Zum Kennnenlernen empfehlen wir ein Geistiges-Welt-Wochenende und eine Schutzgeist-Sitzung. Weitere Einzelheiten erfahren Sie über Gaby's Seite Mediale Durchgaben und Mediale Ausbildung.




Wie geht es weiter?

Was jetzt zu tun ist ...
Was jetzt zu tun ist ...


Offene Tür

oben anklicken!



MERKE:


AKTUELL:

  • Beim nächsten Test-Tag (= Schnuppertag) am Sa, 03.03.18 in München können Sie sich informieren und uns persönlich kennenlernen.
  • Der nächste Ausbildungszyklus RTA18/19 mit 4 x 1 Woche beginnt am Sa, 27.10.18.

WICHTIG!


Liest sich wie Krimi!

Alles über die praktische Arbeit von Mathias Wendel und seine Therapien in München.
Portofreie Bestellung auf Rechnung. Leserkommentar...


Ausdrucken, unterschreiben, faxen (oder Post)

Unser Fax: 089 - 271 67 40

Hier können Sie den Adobe Reader zum Lesen von PDF's kostenlos runterladen, wenn Sie ihn nicht schon sowieso auf Ihrem PC drauf haben.


Letzte Änderung am Montag, 4. Dezember 2017


MÖCHTEN SIE IHRE MEINUNG SAGEN?

Dann klicken Sie HIER!


Downloads Datenschutz

Diese Ausbildung ist Fortsetzung und Verlängerung der eigenen Therapie