SPIRITUELLE & universelle Psychotherapie


Universelle und spirituelle Psychotherapie
Universelle und spirituelle Psychotherapie


Was macht eine spirituelle Psyochotherapie aus?

Ganzheitliche Psychotherapie umfaßt Körper, Seele und Geist und beschäftigt sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ganzheitliche Therapie studiert die Entwicklung des Menschen über Inkarnationen hinweg. Spirituelle Psychotherapie geht noch ein Stückweiter und fragt existentieller nach dem Woher und Wohin. Was war vor der ersten Inkarnation und gibt es ein letzte? Ist Entwicklung irgendwann zuende, weil an einem Ziel angekommen? Lesen Sie bei Interesse hierzu die verschiedenen Weltbilder zu Reinkarnationstherapie und New Age.


Was macht eine universelle Therapie?

Eine universelle Psychotherapie ist anwendbar auf alles, was in der Praxis vorkommt. Klingt genial einfach, ist es theoretisch auch, natürlich in der Praxis etwas komplizierter.
Es geht um ein Grundverständnis von Heilung. Dazu brauchen wir ein Verständnis von Unheil und Krankheit.
Heil war der Mensch im Paradies, also bevor er mit einer ersten Inkarnation in die Polarität abstieg. Heil wird der Mensch wieder sein, wenn er wieder in die Einheit hinaufgestiegen ist. Das nennen manche Erleuchtung. Es geht den Klienten in Ihrer zukünftigen Praxis meist weniger um Erleuchtung; ihm würde schon genügen,wenn er seinen lästigen Fußpilz endlich loswerden würde. Was also läßt die Menschen hier in der Polarität unheil sein? Einfache Antwort: das Getrenntsein vom Ursprung, den manche als göttlich bezeichnen. Heilung bedeutet demzufolge also, den Klienten seiner ursprünlichen Einheit mit sich selber näher zu bringen. Was machen wir jetzt aber mit unserem Fußpilz?
Zunächst geht es darum zu verstehen, daß sich jedes körperliche Symptom auf ein seelisches Problem zurückführen läßt. Ist das seelische Problem zumindest ein Stück weit gelöst (manchmal genügt auch schon die Hinwendung zu Seele), dann wird das Symptom überflüssig.


Wie geht der universelle Therapeut mit Fußpilz um?

Fußpilz ist eine lästige Angelegenheit
Fußpilz ist eine lästige Angelegenheit

Sicherlich schmiert er keine Salbe drauf und verschiebt das Symptom woanders hin. Der universelle Reinkarnationstherapeut weiß zunächst, daß es bei Fuß um das Urprinzip Fische (Analoges Denken) geht, also in der erlösten Form um Meditation, Rückzug, Transzendenz - in der unerlösten Form wird es um Grenzenlosigkeit, Drogen, Betrügereien und Siff gehen. Bei Haut geht es um Grenze, um Saturn. Das ist nur eine Idee im Hinterkopf des Therapeuten, die er ruhig für sich behalten kann.
In einer weiteren Ableitung wird der Therapeut feststellen, daß der Klient Sorgen um die Verteidigung seiner eigenen Grenzen hat, Schmarotzer (Pilze) machen ihm zu schaffen (Siehe auch Dahlke: "Krankheit als Sprache der Seele")
Was macht der Therapeut mit dem Klienten? Er führt ihn einfach zurück durch Raum und Zeit, hin zu einem früheren Leben, in dem es um seinen Fußpilz geht. Die Seele des Klienten wird genau die Bildern liefern, um die es geht. Die Kunst des Therapeuten wird darin bestehen, diese Bilder zu verstehen und dem Klienten in der ihm gemäßen Sprache zu vermitteln. Seele heilt sich letztlich selbst. Dem Klienten wird etwas in seinem Verhalten bewußt, was er ändern kann und was wird letztlich den Fußpilz überflüssig machen.
Das Beispiel zeigt, wie ein körperliches Symptom auf ein seelisches Problem zurückgeführt werden kann. Das Symptom wird dadurch an der Wurzel heilbar. Das körperliche Symptom hat auf einen seelischen Entwicklungsdefizit hingewiesen. Kleiner , lästiger Anlaß - große Wirkung auf das gesamte Leben. Hier ging es um Abgrenzung gegenüber Schmarotzern und Hinwendung zur eigenen Grenzenlosigkeit.


Diese universelle und spirituelle Psychotherapie nennen wir auch Reinkarnationstherapie. Denn sie verwendet die Vorstellung früherer Leben als Projektionsfläche für Unbewußtes. Lesen Sie auch unter Was Reinkarnationstherapie für mich bedeutet oder REINKARNATIONSTHERAPIE.


TAG der offenen Tür

oben anklicken!


Merke:

Hier können Sie den Adobe Reader zum Lesen von PDF's kostenlos runterladen, wenn Sie ihn nicht schon sowieso auf Ihrem PC drauf haben.

Letzte Änderung am Mittwoch, 1. November 2017

Downloads Kontakt Inhalt Links