Sie sind hier: Startseite » Ausbildungen » Ansage

Therapeutische Ausbildung - KURZINFORMATION


Infos zur Reinkarnationstherapie
Infos zur Reinkarnationstherapie


Liebe(r) InteressentIn,

Wir freuen uns, Sie über unseren Ausbildungskurs für Reinkarnations-Therapeuten informieren zu dürfen. Der nächste Kurszyklus RTA18/19 beginnt am Sa, 27.10.2018 Genaue Unterlagen kommen per Post, wenn Sie Ihre Postadresse angeben oder unter Therapeuten-Ausbildung.

Es gibt derzeit nur eine Handvoll Therapeuten, die Reinkarnations-Therapie in unserem Sinn durchführen können. Den Umstand, daß es solche Therapeuten fast ausschließlich im Raum München gibt, möchten wir durch unsere Ausbildungskurse ändern.

Seit 1991 bieten wir diese "Therapie zum Therapeuten" erfolgreich an, seit 1980 erbeitet Mathias selbst regelmäßig (täglich 4 Stunden) mit dieser Therapieform. Kaum jemand, der so viel Erfahrung in Theorie und Praxis hat, wie er.
Sie können diesen Kurs auch dann besuchen, wenn Sie sich den "Therapeuten" noch gar nicht zutrauen. Geben Sie Ihren möglichen Begabungen eine Chance. Meine bisherigen Erfahrungen zeigen, daß fast jeder Kursteilnehmer innerhalb eines Jahres eine beschleunigte Entwicklung mit sich selbst erlebt - ganz gleich, ob er jetzt oder später oder gar nicht als Therapeut arbeitet.

Die Grundausbildung dauert 4x1 Woche, über 9 Monate verteilt und kostet 4400 € + MWSt. Sie erlernen dabei das Handwerkszeug, um "Seele" zu verstehen, mit ihr zu sprechen und liebevoll mit ihr umzugehen. Fortbildungswochen und -Wochenenden ergänzen das Kursprogramm.


Sie haben viele Möglichkeiten,

Viele Möglichkeiten zur Seelenarbeit
Viele Möglichkeiten zur Seelenarbeit

das Gelernte dann praktisch umzusetzen: im Rahmen einer klassischen Reinkarnationstherapie, spezialisiert auf Paar-, Gruppen- oder Kindertherapie, Berufs-Berufungs-Findung, symptomorientierte Therapien oder integriert in andere Therapieformen. Es mag auch schon genügen, mit sich und Ihrem Partner besser umgehen zu können.

Eigentherapie (2 oder 4 Wochen - das hängt von Ihren bisherigen Therapien ab) ist die wichtigste Voraussetzung zur Teilnahme am Ausbildungskurs zum Reinkarnationstherapeuten. Sollte aus Termingründen bei Mathias oder seiner Frau Gaby kein Platz mehr frei sein, dann besprechen wir mit Ihnen gerne, welcher andere von uns anerkannte Therapeut für Sie am besten geeignet ist. Es wird in jedem Fall möglich sein, für Sie einen Therapieplatz vor Kursbeginn zu finden. Bis Herbst 2013 haben Sie genügend Zeit, Eigentherapie zu machen. Buchen Sie Ihre Therpietermine bitte frühzeitig! Zudem empfehlen wir den Testtag und/oder den Kurs Reinkarnations-Gruppen-Therapie, um einander kennenzulernen.

Und noch eines zum Schluß: Machen Sie Ihre Entscheidung nicht ausschließlich vom Geld abhängig. Wir sind gut und teuer, aber kein Bürokraten. Viel wichtiger ist uns Ihre Motivation und Ihr Engagement - letztendlich Ihr offenes Herz. Über langfristige Ratenzahlungen lassen sich finanzielle Engpässe meist lösen (bei regelmäßiger Zahlung ab 100 €/Monat ohne Zinsen).

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 089 - 271 87 76 zur Verfügung (nach 14.30 Uhr). Oder ein persönliches Vorgespräch nach tel. Voranmeldung von einigen Tagen um jeweils ca.11 Uhr im KENSHO, München-Lehel.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Wendel


Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung
Unsere Empfehlung

Beginnen Sie mit unserer Ausbildung. Denn als Therapie zum Therapeuten ist sie in jedem Fall ein Gewinn. Erst dann können Sie entscheiden, ob es für Sie Sinn macht, auf den "psychotherapeutischen Heilpraktiker" zu lernen. Die Vorbereitung auf die Amtsarztprüfung dauert mindestens ½ Jahr und 5 Wochenenden intensive Prüfungsvorbereitung. Für die Teilnahme an diesem Ausbildungskurs ist dies nicht Voraussetzung! Eigene Kurse dürfen Sie auch geben, ohne Heilpraktiker zu sein.
Bundesweite HP-Kurse bei Petermann: 040-43181444 . Oder für München: Adriana Feldhege, Tel: 089 - 99 658 805. Ihre Mail:
info@lebenliebenlernen.de